Was tun mit alten Texten?

Die Frage könnte ich auch über Facebook und Twitter stellen. Werde ich auch tun, aber dort reicht der Platz nicht aus, um die Frage vernünftig zu formulieren.

Also: Nehmen wir an, ihr habt ein relativ neues Blog, habt aber früher schon mal auf dieser oder jener Plattform Texte veröffentlicht. Leider werden diese Seiten mit Euren Texten demnächst offline gesetzt und ihr möchtet die alten Texte weiterhin im Netz stehen haben.

Nun könnten die alten Texte einfach ins neue Blog reingesetzt werden. Genau das habe ich mit meinen Westropolis-Beiträgen getan. Da habe ich einfach auf ein bestimmtes Datum zurückdatiert, in jedem Beitrag einen Hinweis gesetzt, dass es sich um älteren Text handelt, fertig.

Da aber nun eine ganze Menge weiterer alter Texte hinzukommt, die demnächst ihre Heimat verlieren, stellt sich die Frage: Welche Form des Zurückdatierens ist die richtige? Das originale Erscheinungsdatum wählen, ein oder zwei Wochen zurückdatieren oder einfach mit aktuellem Datum neu veröffentlichen? Natürlich jedes Mal mit dem Recycling-Hinweis.

Das originale Erscheinungsdatum zu wählen erscheint zwar sinnvoll. Das Problem ist nur, dass es damals dieses Blog noch gar nicht gab. Und genau deshalb fühlt es sich nicht richtig an.

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Problem und weiß Rat?

UPDATE: Habe beschlossen, die alten Texte unter dem jetzigen, aktuellen Datum neu zu veröffentlichen und dabei natürlich jeweils einen Hinweis auf das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum und den -ort zu setzen.

Ähnliches, das vielleicht dazu passt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.